-

Dialogorientierte Strukturen

Dialogorientierte Strukturen

In Brandenburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen nutzen die Partner der Landesrahmenvereinbarungen dialogorientierte Strukturen, d. h. die Strukturen dienen primär dem gegenseitigen Austausch:

  • Die Brandenburger Konferenz für Prävention und Gesundheitsförderung sowie das Dialogforum Prävention in Hessen und in Niedersachsen kommen einmal jährlich zum gegenseitigen Austausch zusammen. Weiterhin sollen diese Gremien Handlungsbedarfe identifizieren, Handlungsempfehlungen aussprechen und die Zieleerreichung bzw. den Erfolg der LRV überprüfen. Die Dialogforen sind auch für die Zieleplanung verantwortlich.
  • Die LRV von Mecklenburg-Vorpommern sieht einen einmal jährlichen Austausch über Kooperationsvereinbarungen vor. Die Gesundheitszieleplanung wird in Mecklenburg-Vorpommern vom „Aktionsbündnis für Gesundheit“ durchgeführt, in dem die Beteiligten der LRV im Rahmen ihres jeweiligen gesetzlichen Auftrags mitwirken. Die Gesundheitszieleplanung bezieht sich dabei auf das gesamte Gesundheitswesen, nicht nur auf Gesundheitsförderung und Prävention.