Hitzeaktionstag 2024

Am 5. Juni 2024 findet der jährliche Hitzeaktionstag statt, an dem sich zahlreiche Organisationen auf Bundes- und Landesebene beteiligen. Ziel ist es, für Hitze als Gesundheitsrisiko zu sensibilisieren und die Umsetzung von vorhandenen Maßnahmen zum Hitzeschutz zu fördern.

Der Hitzeaktionstag ist eine gemeinsame Initiative der Bundesärztekammer, der Deutschen Allianz Klimawandel und Gesundheit, des Arbeiterwohlfahrt Bundesverbandes, der Deutschen Krankenhausgesellschaft, des Deutschen Pflegerats, des GKV-Spitzenverbandes und des Hausärztinnen- und Hausärzteverbandes. Der Initiative haben sich inzwischen mehr als 20 weitere Institutionen und Verbände angeschlossen, darunter auch weitere Mitglieder der Nationalen Präventionskonferenz.

In zahlreichen Städten sind Veranstaltungen und Aktionen geplant, zum Beispiel zum verhaltensbezogenen Hitzeschutz für Menschen, die besonders stark von den Auswirkungen von Hitze betroffen sind, sowie Fortbildungsveranstaltungen für interessierte Fachkräfte. Begleitet werden diese Aktivitäten durch eine zentrale Fachveranstaltung mit Good Practice Beispielen in Berlin.

Mehr Informationen zum Hitzeaktionstag

Zum NPK-Papier Gesundheit und Klima