Präventionsforum 2021

Das Präventionsforum 2021 widmete sich dem Thema Digitalisierung in der lebensweltbezogenen Gesundheitsförderung und Prävention. In einem Mix aus Vorträgen und Diskussionsrunden wurde erörtert, welche Chancen die Digitalisierung für die nationale Präventionsstrategie bietet. Dabei wurde auch der Frage nachgegangen, wie digital unterstützte Gesundheitsförderung und Prävention dazu beitragen können, ungleich verteilte Gesundheitschancen zu reduzieren.

Folgende Leitfragen standen im Fokus:

  • Welche Möglichkeiten gibt es und werden bereits genutzt, um den Aufbau gesundheitsfördernder Strukturen und Prozesse in Lebenswelten digital zu unterstützen?
  • Welche Chancen und Herausforderungen ergeben sich durch die Digitalisierung für Aktivitäten zur Verminderung sozial bedingter und geschlechtsbezogener Ungleichheit von Gesundheitschancen?
  • Wie kann die NPK dazu beitragen, dass die Möglichkeiten der Digitalisierung im Rahmen der nationalen Präventionsstrategie effektiv ausgeschöpft werden?

Darüber hinaus wurden Praxisbeispiele zur Umsetzung digitaler bzw. digital unterstützter Gesundheitsförderung und Prävention in der Pflege vorgestellt und diskutiert.

 

Das Präventionsforum fand zum zweiten Mal als hybride Veranstaltung statt. Personen, die moderierten, Vorträge hielten und an Diskussionsrunden beteiligt waren, befanden sich größtenteils an dem Veranstaltungsort in Berlin. Alle weiteren Teilnehmenden verfolgten die Veranstaltung per Live-Stream und konnten sich auf digitalem Weg beteiligen.

Die Aufzeichnung des Präventionsforums ist mit und ohne Untertitel abrufbar. 

    Videodokumentation: Präventionsforum 2021 (Datenvolumen: 4,7 GB)

    Empfohlenes Video ansehen

    Unsere Videos werden über den Dienstleister Admiralcloud eingebunden. 

    Sie können sich das Video über einen Klick auf den Play-Button anzeigen lassen.

    Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung. Möchten Sie Ihr Einverständnis zurücknehmen, laden Sie bitte die Seite einfach neu.