-

Impressum

Impressum

Die Nationale Präventionskonferenz (NPK) ist eine Arbeitsgemeinschaft der gesetzlichen Spitzenorganisationen der Krankenkassen und der Träger der gesetzlichen Rentenversicherung, der gesetzlichen Unfallversicherung und der Pflegekassen gemäß § 20e SGB V bestehend aus dem GKV-Spitzenverband als Spitzenverband Bund der Krankenkassen (zwei Sitze) und der Pflegekassen (zwei Sitze), der Deutschen Rentenversicherung Bund (zwei Sitze), der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung e. V. (ein Sitz) sowie der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (ein Sitz).

Träger der NPK

GKV-Spitzenverband

Der GKV-Spitzenverband ist der Spitzenverband Bund der Krankenkassen gemäß § 217 a SGB V. Er ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts mit Selbstverwaltung.

Vertretungsberechtigte Vorstände: Dr. Doris Pfeiffer, Vorstandsvorsitzende; Gernot Kiefer, stellvertretender Vorstandsvorsitzender; Stefanie Stoff-Ahnis, Vorstand

Postanschrift
GKV-Spitzenverband
Reinhardtstraße 28
10117 Berlin

Zuständige Aufsichtsbehörde
Bundesministerium für Gesundheit
Rochusstraße 1
53123 Bonn

Deutsche Rentenversicherung Bund

Die Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV Bund) ist eine rechtsfähige Körperschaft des öffentlichen Rechts mit Selbstverwaltung und besitzt Dienstherrnfähigkeit (§ 29 SGB IV in Verbindung mit § 143 Absatz 1 SGB VI). Sie wird vertreten durch Gundula Roßbach, Präsidentin.

Postanschrift
Deutsche Rentenversicherung Bund
10704 Berlin

Zuständige Aufsichtsbehörden

Die Aufsicht über die DRV Bund führt das Bundesversicherungsamt (BVA). Soweit die DRV Bund Grundsatz- und Querschnittsaufgaben für die gesamte Deutsche Rentenversicherung wahrnimmt, führt die Aufsicht das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS), das diese teilweise dem BVA übertragen kann. Die gemeinsame Datenstelle der Träger der Rentenversicherung untersteht, soweit ihr durch Gesetz oder aufgrund Gesetzes Aufgaben zugewiesen worden sind, der Aufsicht des BMAS, das diese ganz oder teilweise dem BVA übertragen kann. Die Aufsicht über die Zentrale Zulagenstelle für Altersvermögen führt das Bundeszentralamt für Steuern. Die Anschriften dieser Aufsichtsbehörden lauten:

Bundesversicherungsamt
Friedrich-Ebert-Allee 38, 53113 Bonn

Bundesministerium für Arbeit und Soziales
Wilhelmstraße 49, 10117 Berlin

Bundeszentralamt für Steuern
53221 Bonn

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e. V.

Der Verband "Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung" (DGUV) ist der Spitzenverband der gewerblichen Berufsgenossenschaften und der Unfallversicherungsträger der öffentlichen Hand.

Vorsitzende des Vorstandes: Manfred Wirsch, Volker Enkerts
Hauptgeschäftsführer: Dr. Stephan Hussy

Postanschrift

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e. V.
Glinkastraße 40
10117 Berlin

Zuständige Aufsichtsbehörden

Soweit die DGUV gesetzliche Aufgaben gemäß SGB VII wahrnimmt, unterliegt sie der Rechtsaufsicht des Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS); das BMAS kann die Aufsicht mit Ausnahme der Aufsicht im Bereich der Prävention ganz oder teilweise dem Bundesversicherungsamt (BVA) übertragen (§ 87 und § 90 SGB IV). Die Anschriften dieser Aufsichtsbehörden lauten:

Bundesversicherungsamt
Friedrich-Ebert-Allee 38
53113 Bonn

Bundesministerium für Arbeit und Soziales
Wilhelmstraße 49
10117 Berlin

Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau

Die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts mit Selbstverwaltung.
Vorsitzende des Vorstandes (alternierend): Arnd Spahn, Martin Empl, Walter Heidl
Geschäftsführung: Reinhold Knittel (Vorsitzender), Claudia Lex, Gerhard Sehnert

Postanschrift
Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau
Weißensteinstraße 70 - 72
34131 Kassel

Zuständige Aufsichtsbehörde
Bundesversicherungsamt
Friedrich-Ebert-Allee 38
53113 Bonn

 

Näheres zu den einzelnen Trägerorganisationen ist den entsprechenden Hinweisen in deren oben verlinkten Internetseiten zu entnehmen.

Verantwortlichkeit im Sinne von § 55 Abs. 2 RStV

Verantwortlich im Sinne von § 55 Abs. 2 des Staatsvertrages für Rundfunk und Telemedien (RStV):
Dr. Dirk von der Heide
Deutsche Rentenversicherung Bund
Ruhrstraße 2
10709 Berlin
Telefon: 030/865-89178
E-Mail: dirk.heide@8< SPAM-Schutz, bitte entfernen >8drv-bund.de

Haftungsausschluss

Haftung für Inhalte

Als Dienstanbieter im Sinne der §§ 8-10 Telemediengesetz (TMG) sind wir gemäß § 7 Abs. 1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach § 7 Abs. 2 TMG sind wir jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.


Haftung für Links

Das Internetangebot kann externe Links auf die Internetseiten Dritter enthalten. Auf den Inhalt dieser Seiten haben wir keinen Einfluss. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die NPK distanziert sich ausdrücklich von allen Inhalten, die möglicherweise straf- oder haftungsrechtlich relevant sind oder gegen die guten Sitten verstoßen. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Verlinkungsregeln

Wir freuen uns, wenn Sie auf unsere Seite verlinken wollen. Diese Erlaubnis ist jederzeit widerrufbar und gilt nur, wenn Sie die nachfolgenden Regeln einhalten: Der Hyperlink kann auf die Startseite oder auf eine einzelne Unterseite der NPK verweisen. Die verlinkte Seite der NPK muss jeweils vollständig neu geladen werden und darf nicht in einen Rahmen gesetzt werden. Die Nutzung des Logos der NPK bedarf einer gesonderten Genehmigung.

Veröffentlichungsregeln

Es ist grundsätzlich möglich, kostenlos aus Publikationen und Veröffentlichungen der NPK unverändert und im Sachzusammenhang zu zitieren, soweit eine korrekte Zitierweise und Quellenangabe sichergestellt ist. Die Abdruckgenehmigung enthält nicht etwaige zusätzlich erforderliche Genehmigungen auf Grund von Nutzungsrechten Dritter. Soweit notwendig, wurden diese ausschließlich für die Veröffentlichung durch die NPK eingeholt.

Konzept, Design und Umsetzung

blindwerk - neue medien GmbH
www.blindwerk.de

Bildnachweise

Die Internetseite enthält Bildmaterial erstellt von:
Oliver Killig, Robert Lohse, Tom Maelsa

Gesetze und Verordnungen

Die in diesem Internetangebot veröffentlichten Rechtsgrundlagen und die dazugehörigen beschreibenden Texte sind sorgfältig zusammengestellt, erheben aber keinen Anspruch auf Aktualität, sachliche Korrektheit oder Vollständigkeit. Eine entsprechende Gewähr wird nicht übernommen. Gesetze, Verordnungen oder amtliche Bekanntmachungen sind nur gültig und finden Anwendung entsprechend ihrer jeweils aktuellen amtlichen Fassung, die im einschlägigen amtlichen Verkündungsorgan veröffentlicht ist.